Ja, alle Produkte von Elaine Perine sind vegan, wir nutzen ausschliesslich und uneingeschränkt Wirkstoffe und Inhaltsstoffe, die nachwiesen keine tierischen Bestandteile enthalten.
Alle Intimpflegeprodukte von Elaine Perine sind durch ein unabhängiges Institut gynäkologisch getestet.
Auch wenn Elaine Perine als Marke "von Frauen, für Frauen" und auf die speziellen Bedürfnisse ausgerichtet ist, können alle Interessentin*innen unsere Produkte verwenden.
Aktuell verkaufen wir unsere Produkte nur über unsere Online Stores und über verschiedene Online-Marktplätze, z.b. amazon.
Wir glauben an unsere Produkte und die Wirkung, daher bieten für alle Produkte eine Erstattung bei an falls Du mit der Wirkung nicht zufrieden bist. Sollten unsere Cremes, Seren oder Lotions nicht die gewünschte Wirkung erzielen, schreib uns gerne und wir finden immer eine passende Lösung. Eure Zufriedenheit ist uns wichtig!
Wir empfehlen den Einsatz unserer "Push Up Creme" und unseres "Push Up Booster Serums", zusammen angewendet erhälst Du ein ideales Resultat. Selbstverständlich kannst Du dich auch für die Brustvergrösserung Creme oder das Brustvergrösserung Serum seperat entscheiden und anwenden.
Das Geheimnis unserer Brustvergrößerung Creme oder Serum liegt im Commiphora Extrakt, einem ätherischen Öl, das aus der Guggul-Pflanze (Indische Myrrhe) gewonnen wird. Mehr über die Wirkungsweise findest Du auf der Produktseite unserer Brustvergrößerung Creme oder Brustvergrößerung Serum.
Die Push Up Creme sollte täglich, morgens und abends 1-2 mal auf jede Brust aufgetragen werden. Die Creme in kreisenden Bewegungen einmassieren. Den Vorgang fortsetzen mit Aufwärtsbewegungen, während die Creme von den Brüsten bis zu dem Dekollete weiter verbreitet wird, bis die Creme vollständig eingezogen ist. Aufgrund der nicht klebenden Formel kannst du dich direkt nach der Anwendung ankleiden. Vergiss nicht, dass unsere Push Up Creme die Brustzellen lokal stimuliert. Deshalb muss sie auch nach Erreichen der gewünschten Ergebnisse kontinuierlich weiter angewendet werden. Eine Unterbrechung der Anwendung kann zum Verlust des erworbenen Volumens führen.
Der aktive Wirkstoff Commiphora Extrakt kurbelt besonders das Wachstum der Brüste an. Bei dem Commiphora Extrakt handelt es sich um ein ätherisches Öl, welches aus der Guggul Pflanze (Indische Myrrhe) gewonnen wird. Der Extrakt wird bereits seit Jahrtausenden in der Ayurveda-Medizin verwendet und ist in der Lage, die Fettsäuresynthese zu stimulieren, was eine Vergrößerung der Fettzellen zur Folge hat. In unserer Push Up Creme bewirkt der Extrakt eine natürliche Aktivierung des Brustgewebes, was zu einer Vergrößerung des Brustumfangs von 2 bis 4 cm führt. Um diesen Effekt zu erzielen, muss die Creme 1-2 mal täglich aufgetragen werden. Die Wirkung unserer Creme ist vollkommen natürlich, hormonfrei und frei von Nebenwirkungen. I

Die „beste“ Gesichtspflege ist bei jedem Menschen anders. Hast du eher trockene oder fettige Haut? Neigst du leicht zu Unreinheiten? Dies sind ausschlaggebende Fragen, die du dir selbst beantworten solltest. Dafür haben wir eine große Auswahl an natürlichen Gesichtspflegeprodukten, bei denen für jeden Hauttypen etwas dabei ist, um die „beste“ vegane Hautpflege zu bieten. Mit unseren Gesichtsseren und -cremes wirst du dein perfektes Produkt finden.

Weniger ist mehr. So einfach ist das. Und genau diesem Motto folgen wir. Unsere Produkte enthalten wenig Inhaltsstoffe, sind natürlich und vegan. Unverzichtbar ist eine gute Gesichtscreme oder ein Serum, das auf deine Hautbedürfnisse abgestimmt ist. Am besten eine für den Tag und eine für die Nacht. Darüber hinaus liegt es ganz an dir selbst, welche weiteren Gesichtspflegeprodukte für deine Bedürfnisse sinnvoll sind. Seren und Masken sind sehr empfehlenswert, wenn du eine Extraportion Pflege benötigst. Wenn du nach einer Pflege gegen Pigmentflecken suchst, empfehlen wir dir unser No Spots Anti Pigmentflecken Serum. Unsere Anti-Falten Creme ist perfekt für eine Gesichtspflege für reife Haut und gegen Falten.

Doch nicht nur unsere veganen Hautpflegeprodukte werden dir zu einer schönen Haut verhelfen. 


Wichtig neben der richtigen Hautpflege ist es, viel Wasser zu trinken, genügend zu schlafen und auf eine nährstoffreiche Ernährung zu setzen. Denn zu viel Zucker oder Fett in Nahrungsmitteln machen sich schnell auf der Haut bemerkbar. 


Vitamin A hingegen, das unter anderem in Brokkoli, Spinat und Möhren enthalten ist, gibt dem Körper die Nährstoffe, die er für den nächtlichen Regenerationsprozess der Zellen benötigt. Ergänzt du diese Tipps mit der natürlichen Pflege von Elaine Perine, steht einem ebenmäßigen Teint nichts mehr im Weg.

Wir sind davon überzeugt, dass die richtige Gesichtspflege die natürliche Funktion deiner Haut unterstützt – nicht ersetzt. Daher ist es wichtig, zunächst den Zustand deiner Haut zu kennen, deinen Hauttyp zu ermitteln und auf dieser Basis die richtigen Inhaltsstoffe für deine Bedürfnisse zu finden, um deine Haut zu pflegen. Darüber hinaus spielt auch das Alter eine wichtige Rolle: Während die Hautpflege in jungen Jahren vor allem fettiger Haut und Mitessern entgegenwirken soll, erhöht sich der Pflege- und Nährstoffbedarf mit zunehmendem Alter stetig, sodass du dann am besten zu reichhaltigen, feuchtigkeitsspendenden Produkten greifst.

Im Folgenden werden wir dir ein paar Hauttypen vorstellen, sodass du schnell verstehen wirst, welche Art von Pflege deine Haut braucht. Für einen strahlenden und ebenmäßigen Teint! 

  • Mischhaut: Trockene Wangen, ölige oder fettige T-Zone (Stirn, Nase, Kinn): Durch eine überschüssige Talgproduktion in der T-Zone und teilweise weniger aktive Talgdrüsen an den Wangen, entsteht die sogenannte Mischhaut. Glänzende Hautstellen, Unreinheiten oder trockene Wangen können Hinweise sein.
  • Unreine Haut: Kleine Mitesser oder Pickel kennen die meisten von uns aus der Pubertät. Doch auch als Erwachsene können uns Unreinheiten begleiten. Merkmale sind ölige und glänzende Haut, verstopfte Poren, Mitesser, Pusteln und entzündete Pickeln sowie unebene Haut und gerötete Stellen durch Unreinheiten 
  • Trockene Haut: Jucken, spannen, schuppen – trockene Haut kann sehr unangenehm sein. Typisch ist ein fahler und matter Teint. 
  • Sensible und empfindliche Haut: Pflegeprodukte, Allergien, Stress – es gibt Hauttypen, die auf innere und äußere Einflüsse sehr sensibel reagieren. Merkmale hierfür sind gerötete, juckende Hautstellen sowie spannende Haut und abfallende Hautschüppchen. Die Haut reagiert auf äußere Einflüsse und bestimmte Inhaltsstoffe.
  • Reife Haut: Ab einem Alter von circa 50 Jahren sprechen wir von „reifer Haut“. Feine Linien und Fältchen bilden sich und Pigmente verändern sich, Äderchen werden sichtbar. 

Normale Haut: Unempfindlich und pflegeleicht – bei normaler Haut laufen die hauteigenen Funktionen nahezu reibungslos ab.