Welche Intimpflegeprodukte benötige ich?

 

Intimpflegeprodukte und wie Du sie verwendest

Was ist tun wenn die einfache Intimpflege nicht ausreicht oder Du mit Problemen wie Trockenheit zu kämpfen hast? Welche Produkte Dir helfen Dich in diesem Fall rund um frisch gepflegt zu fühlen, erklären wir im folgenden Artikel.

Wie im Artikel zur richtigen Intimpflege erklärt wurde, ist die richtige und sanfte Intimpflege das A und O für ein gutes Körpergefühl und ein selbstbewusstes Auftreten. Ab und an können jedoch Probleme im Intimbereich, wie ein gestörter pH-Wert oder einer trockenen Vagina auftreten und Frau den Alltag schwer machen. Dabei kann diesen unangenehmen Erscheinungen entgegenwirken und mit den richtigen Produkten sogar vorbeugen.*

Intimpflege

pH-Balance

Du hast Schwierigkeiten mit Deinem pH-Wert im Intimbereich oder leidest öfter unter Infektionen? Dann solltest Du zunächst Deine Intimpflege Routine auf einmal täglich reduzieren und eine sanfte sowie leistungsstarke Vaginalcreme verwenden. Diese gleicht den pH-Wert wieder aus und fördert die Selbstheilung der Vagina. Die Elaine Perine pH Balance Intimate eignet sich in diesen Fällen beispielweise hervorragend.  

 

Scheidentrockenheit

Bei Scheidentrockenheit kann es zu Symptomen wie Jucken, Zwicken oder gar Brennen kommen. Um den Intimbereich auch in solchen Fällen mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen, wende eine durchfeuchtende Lotion oder ein Gel an. Dafür eignet sich beispielsweise das ELAINE PERINE Hydrate Intimate Gel, indem es die Scheidenflora ausreichend durchfeuchtet und nach und nach Feuchtigkeit abgibt. Wann immer Du Bedarfs danach hast, wende dieses Gel ausschließlich äußerlich in einer kleinen Menge an.

*Bei langanhaltenden Problemen mit den oben aufgeführten Symptomen ist immer der Gynäkologe aufzusuchen. ELAINE PERINE Produkte ersetzen keine frauenärztlichen Maßnahmen, Präparate oder gar Medikamente.